Triops%20longicaudatus%20rot IMG 7703

12.09.2019 - Haltung und Zucht von Urzeitkrebsen im Aquarium

Die Zierfischfreunde Einbeck haben am 12.09.2019 Kai A. Quante zu Gast, der einen Vortrag über "Haltung und Zucht von Urzeitkrebsen im Aquarium" hält.

Der Eintritt ist kostenlos und Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Veranstaltungsort:

Brasserie Pano Vino
Dr.-Friedrich-Uhde-Straße 24
37574 Einbeck

Datum: 12.09.2019
Uhrzeit: ab 19:30 Uhr
Eintritt: kostenlos

 


 

Vortrag über die "Haltung und Zucht von Urzeitkrebsen im Aquarium"

bei den Zierfischfreunden Einbeck von und mit Kai A. Quante

 

Der Vortrag bietet in vielen Bildern und Filmen einen spannenden Einblick in die für Viele unbekannte Welt der Tiere, die es aus der Zeit der Dinosaurier auf unserer Erde immer noch gibt. Diese bis 9 cm großen wirbellosen Tiere sind Kiemenfüßer, d.h. sie atmen mit den Beinen. Triops haben ein drittes Auge auf dem Kopf und Feenkrebse schwimmen auf dem Rücken. Dieses und viel mehr wird Kai A. Quante, der sich seit über 20 Jahren mit den Urzeitkrebsen beschäftigt, vorstellen.

Als Schwerpunkt des spannenden Abends werden Möglichkeiten und Tipps und Tricks aus der Praxis gezeigt, wie diese faszinierenden Urzeitkrebse jeder zuhause halten und auch vermehren kann. Auch wenn sie meist nur etwa 2 bis 3 Monate leben, so können ihre Eier doch Jahre, Jahrzehnte oder sogar Jahrhunderte trocken überdauern und sind unempfindlich gegenüber vielen Umwelteinflüssen. Somit ist es einfach, sich Eier zuhause aufzuheben und sie zu erbrüten, wenn man Lust hat. Bereits ein Gefäß ab 2 Liter reicht aus, um in das spannende Hobby der Urzeitkrebse einzusteigen.

Natürlich bringt Kai A. Quante, Geschäftsführer von AQ4Aquaristik.de, auch Zuchtansätze und Einstiegssets mit, die man kaufen kann. Vielleicht gibt es sogar ein paar lebende Urzeitkrebse zum Anschauen. Auf jeden Fall kann jeder eine umfangreiche kostenlose Anleitung zur Haltung und Zucht von Urzeitkrebsen mitnehmen und bekommt als Bonus einen Einkaufsgutschein!

{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}